Aluminiumfenster

Ein Garant für Stabilität und Sicherheit

Startseite/Aluminiumfenster

Aluminiumfenster

Aluminiumfenster sind nicht ganz so weit verbreitet wie ihre Mitstreiter aus Kunststoff oder Holz, haben aber einige Vorteile zu bieten. Moderne Fenster aus Aluminium haben dank moderner Produktionsverfahren die Kinderkrankheiten ihrer Vorgänger mittlerweile bestens überwunden und sind heute deutlich besser als ihr Ruf vielleicht sein mag. Fenster Berlin: Vielleicht ist ja ein Aluminiumfenster die richtige Wahl für Ihr Projekt.

Kontakt

Eine unverbindliche Anfrage stellen Sie am besten per Telefon oder über unser Kontaktformular.

Kontakt

Aluminiumfenster bieten Stabilität und Sicherheit

In unseren Breitengraden, das bedeutet, bei gemäßigten Temperaturen mit nicht zu heißen Sommern und nicht zu kalten Wintern, weisen Aluminiumfenster eine sehr lange Einsatzzeit auf. Auch vergleichsweise heiße Sommer reichen in unseren Gefilden noch nicht aus, um das Material zu verformen und dauerhaft zu schädigen. Ebenso verhält es sich mit den Niederschlägen und der Kälte im Winter: Alufenster zeigen hier auch nach zwanzig Jahren kaum Alterserscheinungen.

Die sehr hohe Temperaturresistenz hat noch einen weiteren sehr wichtigen Aspekt: Aluminiumfenster sind nicht brennbar und bekommen daher noch einen extra Punkt in Sachen Sicherheit. Wo Holzfenster und Kunststofffenster sich ausbreitenden Flammen zum Opfer fallen, bleiben Alufenster in ihrer Fassung und können das Ausbreiten eines Feuers durch das Abhalten von Sauerstoff bremsen oder sogar ganz aufhalten.

Kunststofffenster
Kunststofffenster

Alufenster sind nicht immer die erste Wahl

Den Vorzügen von Fenstern aus Aluminium stehen aber einige Nachteile entgegen. So können hier leicht Wärmebrücken entstehen, welche sich negativ auf den Wärmedurchgangskoeffizienten auswirken. In Klartext bedeutet das, dass die Wärmedämmung unter Umständen nicht die besten Werte aufweist. Dies ist sehr stark abhängig von der Konstruktion der Fester selbst und deren Montage. Neue Aluminiumfenster werden mehrschalig aufgebaut, sodass trotzdem alle Dämmstandards erreicht werden.

Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass Alufenster teurer in der Produktion sind und die Verarbeitung aufwendiger ist als beispielsweise die von Kunststofffenstern, wodurch sich in der Regel auch längere Lieferzeiten ergeben. Dazu kommt noch, dass durch die Verwendung von Aluminium keine gute Ökobilanz erreicht wird. Aluminiumfenster sind daher in den meisten Fällen nicht unsere erste Wahl, können vereinzelt dennoch eine gute Alternative sein.